Mauke

 

 "ein Thema das viele Pferdebesitzer beschäftigt"

Wie bei den meisten Shire-Horses, bzw. Pferden mit viel Behang, stellte auch bei Drifter die Mauke ein grosses Problem dar.

Je mehr ich mich mit diesem Thema auseinander gesetzt habe, desto undurchsichtiger wurde der Dschungel möglicher Behandlungsmethoden. Zinksalbe, Jod, Sauerkrautwickel, reine psychologische Behandlungen, Antibiotika, Cortison usw. usw.

Jeder meinte, das Allerheilmittel gefunden zu haben. Ein solches gibt es nicht und ich habe leider auch keines entdeckt.

Das ist logischerweise  auch gar nicht möglich, da erst die Ursache der Mauke festgestellt werden muss, um diese richtig behandeln zu können.

Ich für mich habe dank der Hilfe von lieber Menschen, welche langjährige Erfahrung mit Shire und ihren Problemen haben, die für Drifter richtige Behandlung gefunden. Ich denke ich kann sagen, der Erfolg gibt uns recht:

 

Mögliche Ursachen (diese Aufzählung ist nicht abschliessend):

  • Ungünstige und zu feuchte Haltunsbedingungen
  • Mangelnde Hygiene
  • Ungünstige Bedingungen in der Fesselbeuge
  • Pilzinfektion
  • Bakterielle Infektion
  • Eiweisshaltiges Futter
  • Stress

 Behandlungsablauf

Erfolge